Kontakt|| Blog|| Sitemap|| deutsch | english
Aktuell

21. Februar 2011

Das Recht auf Bewegungsfreiheit für Roma in Europa

 

Im Dezember 2010 trafen sich internationale WissenschaftlerInnen, AktivistInnen der Zivilgesellschaft und JuristInnen in Bukarest, um über die Mobilität von Roma im heutigen Europa zu diskutieren. Es herrscht Einigkeit darüber, dass die Massenausweisungen von Roma in Frankreich 2010 diskriminierend waren, und dass sie die Idee der europäischen Freizügigkeit massiv verletzt haben. Auf Grundlage von EU-Recht und Präzedenzfällen suchten die Teilnehmer nach Ideen, wie auch gegen Ausweisungen und Vertreibungen in anderen europäischen Ländern argumentiert werden kann. Hier ein Video zur Konferenz.

 

 

>> Video bei Vimeo von Thomas Schulz