Kontakt|| Blog|| Sitemap|| deutsch | english
Veranstaltung

Analyse linker Parteien in Europa

 

Seminar, Berlin, 21./22. Juni 2009

 

Die linken Parteien in Europa stehen für soziale Gerechtigkeit, für Demokratie, für ein Europa, in dem die Menschen in Würde und sozialer Sicherheit friedlich leben können. Sie setzen sich mit neoliberaler Politik herrschender Eliten auseinander und vertreten dabei die Interessen der Mehrheit der Menschen in Europa. Sie können auf die Erfahrungen bisheriger gemeinsamer Kämpfe stützen, wie beim Kampf gegen den Irakkrieg, gegen die neoliberale Ausrichtung des EU-Verfassungsvertrages oder gegen die Bolkestein- Richtlinie. Doch bisher reichte dies nicht aus, um dem Neoliberalismus ein alternatives hegemoniefähiges Projekt entgegenzustellen. Ziel des Seminars ist zu diskutieren:

 

1. Worin besteht die konkrete Herausforderung der gegenwärtigen Krise für die parteipolitische Linke in Europa? Auf welchen Bündnisstrukturen und hegemonialen Strukturen basiert die Macht in den jeweiligen Ländern. Welche Ansätze gibt es, diese verändern zu können? Wie sind die Voraussetzungen dafür?

 

2. Welche Schwerpunkte müssen Analysen zu linken Parteien haben, die reale Situation vor dem Hintergrund der neuen Aufgaben untersuchen zu können?

 

3. An welchen Indikatoren sollten Erfolge linker Parteien gemessen werden.

 

Organisation: Rosa Luxemburg Stiftung Berlin und Brüssel

Ort: Rosa Luxemburg Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10234 Berlin

Sprachen: Englisch und Deutsch

Kontakt: Anna Striethorst

 

Publikation: Die Linke in Europa - in Deutsch, Englisch, Spanisch