Kontakt|| Blog|| Sitemap|| deutsch | english

TTIP und die Welt

Workshop, 20. August 2014, 9:00-12:30 Uhr, Attac Sommeruniversität, Paris

mehr ►

TTIP vs BRICS

Workshop, 20. August 2014, 16:30-19:00 Uhr, Attac Sommeruniversität, Paris

mehr ►

Energiedemokratie neu denken

Workshop, 21. August 2014, 9:30-12:00 Uhr / 16:30-19:00 Uhr, Attac Sommeruniversität, Paris

mehr ►

Die radikale Rechte in Europa: ein Überblick

Workshop, 22. August 2014, 9:00-12:30 Uhr, Attac Sommeruniversität, Paris

mehr ►

Die dialektische Wechselbeziehung zwischen der radikalen Rechten und den hegemonialen gesellschaftlichen Kräften

Workshop, 22. August 2014, 16:30-19:00 Uhr, Attac Sommeruniversität, Paris

mehr ► Alle Events ►

Energiedemokratie in Europa. Bestandsaufnahme und Ausblick

Von Conrad Kunze und Sören Becker. Brüssel, Juni 2014.

 

Erneuerbare Energien sind nicht nur ein Mittel gegen den Klimawandel, sie können, richtig genutzt, mehr und mehr Teil einer größeren gesellschaftlichen Veränderung sein.


Diese Studie bietet einen Überblick über hervorragende demokratische Energiewenden innerhalb der Europäischen Union. Beispielhaft werden zwölf junge Energieprojekte vorgestellt, die sich durch eine Verbindung zwischen Energiewende und mehr Partizipation, mehr kollektivem Besitz, mehr lokaler Wirtschaft oder mehr Ökologie auszeichnen.

mehr ►

Alternative Lösungen der Schuldenkrise

Internationale Konferenz, 6.-8. März 2014, Brüssel

 

 

Verluste sozialisieren, Gewinne privatisieren? Sozialstaat abbauen und Gehälter kürzen? Das alles soll alternativlos sein? Glauben wir nicht. Deshalb haben wir nachgefragt: Welche alternativen Lösungen zur Schuldenkrise gibt es? Und wir haben Antworten bekommen. Von Wissenschaftlern, Aktivisten und Politikern - die ihre Konzepte zur Lösung der Schuldenkrise auf einer internationalen Konferenz der Rosa-Luxemburg-Stiftung und des European Network on Debt and Development (eurodad) vorgestellt haben.

 

Der nun veröffentlichte Konferenzbericht (auf Englisch, pdf, 3 mb) gibt Einblicke in die interessanten Beiträge und zeigt alternative Lösungswege aus der Schuldenkrise auf.

 

mehr ►

Freihandel - Projekt der Mächtigen : TTIP EU-USA Freihandels- und Investitionsabkommen

Autorin: Ulrike Herrmann. Brüssel, April 2014

 

Die Amerikaner und Europäer verhandeln über ein Freihandelsabkommen namens TTIP. Aber warum eigentlich? Der Handel floriert doch schon. Gleichzeitig wird das eigentliche Handelshemmnis nicht angegangen: die Devisenspekulation, die die Währungskurse extrem schwanken lässt und Exportgüter ad hoc verteuert.

 

Die politische Obsession mit dem Freihandel lässt sich nicht verstehen, wenn man sich nur die aktuellen Verhandlungen ansieht, sondern man muss in die Geschichte zurückgehen.

mehr ► Alle Nachrichten ►

img1
img2
img3
mehr ►